Schlaues Thermostat kaufen?

Ein neuer Trend, der immer beliebter zu werden scheint: ein schlaues Thermostat. Aber für welches soll man sich entscheiden?

Vielleicht haben Sie während der Feiertage jemanden über dieses eine praktische Thermostat reden hören, das sie über ihr Smartphone bedienen können. Das wäre auch etwas für Sie. Im Internet haben Sie bereits gesurft und verschiedene schlaue Thermostate gefunden. Aber welches eignet sich nun am besten für Sie?

Der schnellste Vergleichspunkt ist natürlich der Preis. Die günstigsten schlauen Thermostate kosten um die 100 Euro. Andere Exemplare wiederum kosten 250 Euro. Ein riesiger Unterschied. Dieser Unterschied erklärt sich jedoch durch die Möglichkeiten, die diese Thermostate bieten. So ist ein Thermostat beispielsweise selbstlernend und kann ein anderes unterschiedliche Räumlichkeiten separat voneinander heizen. Das hört sich alles gut an, aber welches Thermostat entspricht Ihren Wünschen nun am besten? Um Ihnen bei der Wahl zu helfen, liefert 50five gerne einige Tipps.

Tipp 1: Benutzerfreundlichkeit
Wir finden die Benutzerfreundlichkeit eines schlauen Thermostats einen wichtigen Aspekt. Mehr Funktionalitäten bedeutet nicht immer, dass das Thermostat auch einfacher in der Bedienung ist. Und vice versa. Die meisten Thermostate verfügen über eine relativ einfache App, mit der die gewünschten Einstellungen konfiguriert werden können.

Tipp 2: Installation
Ein schlaues Thermostat kann an fast alle Heizkessel angeschlossen werden. Des Weiteren wird eine Internetverbindung benötigt. Das Thermostat muss sowohl an einen Heizkessel als auch an einen Internetrouter (drahtlos oder mittels eines Kabels) angeschlossen werden.

Das Tado Thermostat ist am einfachsten in der Installation. Die online verfügbare Gebrauchsanweisung bittet Sie, zunächst Ihr derzeitiges Thermostat, die Heizkesselmarke und -art einzutragen. Anschließend passt sich die Gebrauchsanweisung automatisch an Ihre Situation an. Sehr praktisch für die weitere Installation! Im Gegensatz zu dieser Online-Gebrauchsanweisung befindet sich beim Netatmo Thermostat eine traditionelle papierene Gebrauchsanweisung, die Sie durch die Installation führt.

Natürlich ist auch unser Kundenservice jederzeit für Sie da, sollten Sie Fragen haben.

Tipp 3: Schlau, aber auch selbstlernend?
Der Begriff "schlaues Thermostat" ist eigentlich ein wenig verwirrend. Ein Thermostat, das Sie mit Ihrem Smartphone bedienen können, ist nämlich nicht immer "schlau". Ein Thermostat ist erst dann schlau, wenn es Ihr Haus kennenlernt. Das Tado, Netatmo und das Honeywell Evohome können "schlau" genannt werden.

Diese Thermostate lernen Ihr Haus kennen und berücksichtigen beispielsweise die Außentemperatur und wie Ihr Haus isoliert ist. Wenn Sie beispielsweise einstellen, dass das Haus um 17.30 20 Grad warm sein soll, so lernt das Thermostat eigenständig, wann das Heizen beginnen muss, sodass es rechtzeitig warm genug ist. Sobald das Thermostat gelernt hat, wie lange es dauert, bis Ihr Haus abgekühlt ist, stoppt das Thermostat mit dem Heizen, noch bevor das Programm tatsächlich abgelaufen ist.

Ein selbstlernendes Thermostat eignet sich hervorragend für Wohnsituationen mit Bodenheizung. Regelmäßig wird hier genannt, dass die Mindesttemperatur etwas höher eingestellt werden muss, um Ihren Verbrauch niedrig zu halten. Aber was ist denn nun die richtige Temperatur? Ein selbstlernendes Thermostat löst das Problem sofort.

Tipp 4: Räume separat heizen
Mithilfe eines schlauen Heizkörperknopfes können Sie Ihren Heizkörper individuell heizen. Träumen Sie beispielsweise von einem warmen Badezimmer am Morgen, während der Rest des Hauses noch nicht beheizt ist? Erweitern Sie Ihr schlaues Thermostat dann mit schlauen Heizkörperknöpfen. Ihr Haus wird dadurch nicht nur komfortabler, sondern Sie sparen auch noch an Strom.

In unserem 50five Webshop bieten wir die Wahl aus zwei Thermostaten, die Sie mit schlauen Heizkörperknöpfen erweitern können. Dies sind das Tado Thermostat und das Honeywell Evohome. Der Heizkörperknopf misst die Temperatur und fungiert als Thermostat. Dadurch können Sie die Knöpfe einfach programmieren. Die Knöpfe sind einfach in der Installation, wenn bereits Thermostatventile montiert sind. Sind diese nicht vorhanden? Dann empfehlen wir, diese zunächst durch einen Klempner anbringen zu lassen.

Tipp 5: Passend zur Inneneinrichtung
Natürlich ist es auch wichtig, dass das Thermostat zu Ihrer Inneneinrichtung passt. In unserem 50five Webshop finden Sie unterschiedliche Thermostate mit sowohl einem eleganten Design als auch mit einem modernen Look. Dank der großzügigen Auswahl an Thermostaten in unserem 50five Webshop ist garantiert auch ein Thermostat dabei, das zur Einrichtung Ihres Hauses passt.